Gut zu wissen - Katzen Harntrakt 1

Erkrankung des Harntraktes bei Katzen
Zu diesem Komplex gehören unterschiedliche Erkrankungen, die häufig kombiniert auftreten:
  • Harnblasenentzündung (Zystitis)
  • Harngries/-steine (Urolithiasis)
  • Harnröhrenverlegung (Urethraobstuktion)
Während Harnblasenentzündungen und Harngries bei weiblichen und männlichen Katzen auftreten können, kommt es zu einer Harnröhrenverlegeng fast ausschließlich bei Katern.

Symptome sind gesteigerter Harndrang, häufiges Absetzen kleiner, ggf. blutiger Urinmengen oder aber vollständig fehlender Urinabsatz bei ständigem aufsuchen der Katzentoilette und Belecken des Genitalbereiches. Erkrankungen der Harnwege sind ernstzunehmende Erkrankungen, eine Harnröhrenverlegung durch Gries, Steine oder Entzündungsprodukte sogar ein Notfall, lebensbedrohend ist und ein sofortiges tierärztliches Eingreifen erfordert!



Weiterlesen - hier klicken